Stemlab 16 mit SDR Frontend.

549,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit: ab Ende Mai 2019 Tag(e)

Beschreibung

Das Kontingent zur Vorbestellung ist leider ausgeschöpft - ab ca. Mai 2019 werden die STEMlab Boards wieder zum regulären Preis verfügbar sein


Red Pitaya Stemlab 16 in der für SDR Betrieb optimierten Version (direkte Transformatorkopplung von A/D und D/A Wandler) ist vor kurzem von Red Pitaya announced worden.

Herausragendes Merkmal dieses neuen Boards ist zum einen der verbesserte A/D Wandler für den Empfang (16 Bit statt wie bisher 14 Bit) aber auch die Transformatorkopplung für Aus-und Eingänge (50Ohm Eingang). Zusätzlich gibt es einen im Seitenbandrauschen verbesserten Clock Generator von 122,880Mhz.


Das hat folgende Konsequenzen:

- verbesserte Eingangsempfindlichkeit beider Empfangskanäle

- drastisch reduziertes Übersprechen zwischen den Empfangskanälen

- Nutzbarkeit der Nyquist Zonen 2 und 3 ( 122,880MHz +/- 61,44MHz)

- damit 2m direkt empfangbar

- Red Pitaya Stemlab wird auch nutzbar als Nachsetzer mit höherer ZF (z.B. 140MHz bis 150MHz)


Technische Daten zum Einsatz auf höheren Frequenzen werden wir hier mit veröffentlichen sobald wir diese gemessen haben.


Allerdings ist eine der Konsequenzen auch, dass das Stemlanb Board keinerlei Nyquist Filter mehr enthält und diese daher für einen störungsfreien Betrieb zusätzlich extern mit vorgesehen werden müssen.

Ausserdem reduziert sich der Ausgangspegel der TX Ausgänge auf ca. +0,7dBm (50MHz) bis +2,5dBm (alle niedrigeren HF Bänder) , es ist also ein zusätzlicher Sendetreiber notwendig der dies ausgleicht.

Unser Charly 25 Mainboard enthält daher sowohl Nyquist Filter als auch einen zusätzlich zuschaltbaren Sendetreiber und ist deshalb für den Betrieb mit Stemlab 16 vorbereitet.


Mehr Details folgen.